Kontakt
Friedrich Haustechnik GmbH & Co. KG
Aachener Straße 1056
50858 Köln
Homepage:www.friedrich-haustechnik.de
Telefon:+49 (0)221 - 48 77 92
Fax:+49 (0)221 - 48 47 890

Firmenfahrzeug

Heizung

Unsere Heizungsmodernisierung bietet Ihnen die Sicherheit, die Sie von einem Handwerker erwarten. Die Entscheidung für eine Heizungsmodernisierung durch uns werden Sie nicht bereuen. Denn jede Frau und jeder Mann wissen Handwerker zu schätzen, die mit Rücksichtnahme, Sauberkeit und Kompetenz eine Modernisierung zu einem erfreulichen "Erlebnis" machen.

Jede Anlage wird individuell auf Ihre Wünsche angepasst. Für uns ist qualifizierte Beratung und Planung selbstverständlich.

Unsere Techniker garantieren Ihnen mit ihrer Erfahrung und ihrem Fachwissen eine fachgerechte Montage. Dass das ganze sauber und hygienisch von statten geht, ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Wir verarbeiten nur hochwertige und bewährte Materialien, um unseren Qualitätsansprüchen zu genügen. Durch unsere Lagerhaltung von Zubehör und Ersatzteilen ist es uns jederzeit möglich, die Funktion der von uns betreuten Anlagen sicherzustellen.

Sollte dennoch eine Reklamation auftreten, ist diese Chefsache. Ihre Sicherheit besteht darin, dass immer wenn Sie etwas Besonderes besprechen möchten, der Chef für Sie persönlich ein offenes Ohr hat.

Mehr zum Thema "Heizung" erfahren ...

Eine Heizungsanlage, die älter als 20 Jahre ist, verschwendet wertvolle Rohstoffe, belastet die Umwelt und kostet Sie viel Geld.

Moderne Heiztechnik schont die Umwelt und hilft Ihnen, laufende Kosten deutlich zu senken.

Neben dem Neu- und Umbau von Wartung und Pflege liegt unser besonderes Augenmerk auf der Wartung und Pflege bestehender Anlagen.

Die Heizungswartung sichert über viele Jahre den Nutzen, welchen Sie mit dem Erwerb der modernen Gas- oder Ölheizung erworben haben. Nur durch regelmäßige Wartung, mind. einmal jährlich, ist sicherzustellen, daß der Wärmeerzeuger jederzeit für ein wohltemperiertes „zu Hause“ sorgt. Nur durch diese eingehende Überprüfung aller Sicherheitseinrichtungen werden größere Schäden verhindert. Im übrigen ist jeder Betreiber von Zentralheizungen oder Brauchwasseranlagen mit einer Nennleistung von mehr als 11 kW verpflichtet, die Wartung von Fachkundigen vornehmen zu lassen, siehe §9 der Heizungsanlagen-Verordnung 1994. (Nichterfüllen dieser Forderung kann zum Verlust von Garantieansprüchen bzw. des Versicherungsschutzes führen.)

Die Heizungswartung ist Sache von sachkundigen Fachhandwerkern. Hierzu lassen wir unsere Kundendienstmonteure ständig von den namhaften Heizkessel- und Brennerherstellern speziell ausbilden.

Die Heizungswartung muß mindestens einmal jährlich durchgeführt werden. Sie muß folgende Arbeiten umfassen:

  • Reinigen der Kessel- bzw. Wärmetauscherflächen,
  • Einstellen der Feuerungseinrichtung,
  • Überprüfen der zentralen sicherungs- und regelungstechnischen Einrichtungen.

Die Serviceerweiterung bietet überdies noch einen Entstörservice bei dem keine Lohnkosten anfallen, lediglich das verbrauchte Material wird in Rechnung gestellt. Auch diese Serviceerweiterung kann Lohnkosten sparen helfen, z. B. bei Störungen der Brenner oder Regelanlage an Wochenenden und Feiertagen. Für einen Zuschlag auf den gesamten Wartungspreis von 75% können Sie diesen Service in Anspruch nehmen.

Der Bereitschaftsdienst steht allen Kunden, die einen Wartungsvertrag abgeschlossen haben, an allen Tagen des Jahres von 08.00 bis 22.00 Uhr, also auch an Wochenenden und Feiertagen zu Verfügung. Über unseren Anrufbeantworter (Tel. 0221 - 48 77 92) erfahren Sie immer die Telefonnummer unseres Bereitschaftsmonteurs, den Sie dann direkt und persönlich anrufen können.

Die Heizungswartung verursacht "keine Kosten", im Gegenteil sie hilft Energie zu sparen und verhindert oft größere Schäden und das bei nur geringem finanziellen Aufwand. Wenn nur ein Mehrverbrauch von 5% verhindert wird hat sich die Wartung schon gelohnt. (Bei schlecht eingestellter Verbrennung oder verschmutzten Kesselflächen ist der Mehrverbrauch oft noch größer.)

Beispielrechnung
Preise inkl. 19% MwSt in EUR

Preise einschl. MwSt.

Gas-Hzg bis 30 kW (atmosphärischer Gaskessel)

Öl-Hzg bis 30 kW

Grundpauschale Wärmeerzeuger

105,29

151,82

Emissionsmessung für CO, CO2, usw.

16,18

16,18

Gesamtpreis:

125,52

172,05

Die Gasleitungsinspektion ist eine wichtige Aufgabe, für die jeder Betreiber selbst verantwortlich ist. Bei einer Wartung sollte eine Gasleitung einer eingehenden Sicherheitsinspektion in Verbindung mit einer Dichtigkeitsprüfung unterzogen werden. Denn Leitungen, die durch falsche Nutzung beschädigt oder durch Erderschütterungen undicht werden, stellen ein Risiko für ihre Sicherheit dar.

Die Sicherheitsinspektion der Gasleitung ist Sache von dafürausgebildeten Fachleuten. Als Partner der GaSiTec (Gesellschaft für Gas-Sicherheits-Technik) sind wir mit unseren geschulten Kundendiensttechnikern die Spezialisten für Gas-Sicherheitstechnik.

Mit der Durchführung der Dichtheitsprüfung der Gasleitung erfüllen Sie auch Ihre rechtliche Verpflichtung, die sich aus der allgemeinen Verkehrssicherungspflicht gemäß § 823 BGB und dem §12 der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Gasversorgung von Tarifkunden (AVBGasV) ergeben. Zusätzlich wahren Sie ggfs. entstehende Ansprüche versicherungstechnischer Art.

Mit dem elektronischen Leckmengenmeßgerät ComTec prüfen wir die Dichtheit Ihrer Gasleitung direkt vom Gasgerät aus, ohne Demontage des Gaszählers. Die Dichtheitsprüfung erfaßt die gesamte Gasleitung, also auch nicht sichtbare Leitungsteile. Die Messung erfolgt schnell und absolut zuverlässig. Das spart Ihnen Geld und gibt Ihnen die Sicherheit, die Sie sich wünschen.

Unsere umfassende Sicherheitsinspektion der Gasleitungen beinhaltet folgende Maßnahmen:

  • Ermittlung der Gebrauchsfähigkeit mit elektronischem Leckmengenmeßgerät Com Tec.
  • Überprüfen des Anlagenbetriebsdruckes
  • Kontrolle der Dichtheit des Gaszählers
  • Kontrolle der Leitungsbefestigungen
  • Kontrolle der Leitungsführung
  • Kontrolle der vorschriftsmäßigen Belüftung eingekasteter Leitungen
  • Funktionskontrolle der Absperrarmaturen
  • Überprüfung der Zugänglichkeit der Hauptabsperreinrichtung

Die Sicherheitsinspektion führen wir, zusammen mit der Heizungswartung, zu einem pauschalen Kostenbetrag von EUR 31,89 inkl. 19% MwSt* durch. Enthalten ist die Erstellung eines Prüfprotokolls.

Die Sicherheitsinspektion alleine führen wir zu einem Kostenbetrag von EUR 118,50 inkl. 19 % MwSt* durch.

Enthalten ist die Erstellung eines Prüfprotokolls.

* Die genannten Festpreise beziehen sich auf ein Einzugsgebiet von ca. 5 km.

Mehr zum Thema "Heizung" erfahren ...
Zum Seitenanfang